normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
     +++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
 

Ehrenordnung der Schützengilde Hubertus Eggersdorf

Präambel

(1) Die Satzung der SG „ Hubertus Eggersdorf “ e.V. sieht in §  5 Abs.2  die Möglichkeit des Erlasses einer Ehrenordnung durch den Vorstand vor.

(2) Auf Grundlage dieser Ermächtigung hat die Mitgliederversammlung am 05.09.2006  die folgende Ehrenordnung erlassen.

 

 

§ 1
Ehrungen des Vereins

(1) Die SG „ Hubertus Eggersdorf “ e. V. ehrt Personen, die sich um den Verein und dessen Belange und  Aufgaben verdient gemacht haben.

(2) Der e. V. verleiht folgende Ehrungen:

  • Jubiläen
  • Auszeichnungen / Ehrennadeln
  • Medaillen des SVST
  • Ernennung zum Ehrenmitglied
  • Ernennung zum Ehrenvorsitzenden

 

 

§ 2
Jubiläen

(1) Runde Geburtstage 50,60,65 und dann alle weitere 5 Jahre    30,- €

(2)  Hochzeiten                                                                            30,- €

 

(3) Silberne Hochzeit                                                                     30,- €

 

(4) Goldene Hochzeit                                                           40,- bis 45,-€

 

 

§ 3
Auszeichnungen

Die SG „Hubertus“ verleiht folgende Auszeichnungen:

(1) Die Ehrennadel in Bronze für 10-jährige ununterbrochene Mitgliedschaft im e. V.

 

(2) Die Ehrennadel in Silber für   20-jährige ununterbrochene Mitgliedschaft im e. V .

 

(3) Die Ehrennadel in Gold für     30- jährige ununterbrochene Mitgliedschaft im e.V.

 

 

§ 4
Verleihung von
Medaillen des SVST

Die SG „Hubertus“ verleiht folgende Medaillen :

1.       Sportmedaille

2.       Traditionsmedaille

 

 

§ 5
Verleihung der Ehrenmitgliedschaft

(1) Die Ehrenmitgliedschaft des Vereins kann an Mitglieder und Nichtmitglieder verliehen werden.

 

(2) Die Ehrenmitgliedschaft kann verliehen werden, wenn sich die betreffende Person in überragender Weise in einer konkreten Funktion oder Stellung den Verein gefördert und unterstützt haben.

 

(3) Personen die sich um das Sportschießen, die Pflege des Schützenbrauchtums sowie die Stärkung und Förderung des Vereins außerordentlich verdient gemacht haben. Sie erhalten einen beratende Stimme.

 

 

§ 6
Ernennung zum
Ehrenvorsitzenden

(1) Zum Ehrenvorsitzenden des Vereins kann nur ein Mitglied ernannt werden der über Jahre den Verein als Vorsitzender geführt hat.

 

 

§ 7
Verfahren der Ehrung

(1) Über die Auszeichnungen nach § 3 Abs. (1) – (3) entscheidet der Vorstand  auf Antrag der zuständigen Abteilung des Vereins.

 

(2) Über die Ehrung nach § 4 entscheidet die Mitgliederversammlung auf Antrag des Vorstands.

 

(3) Über die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft nach § 5 entscheidet die Mitgliederversammlung auf Antrag des Vorstandes.

 

(4) Über die Ernennung zum Ehrenvorsitzenden nach § 6 entscheidet die Mitgliederversammlung auf Antrag des Vorstands.

 

 

§ 8
Widerruf von Ehrungen

(1) Die Ehrungen und Auszeichnungen des Vereins nach dieser Ehrenordnung können jederzeit widerrufen werden, wenn sich die betroffene Person vereinsschädlich, bzw. als unwürdig für den Behalt der Ehrung erwiesen hat.

 

(2) Über den Widerruf der Ehrung entscheidet die Mitgliederversammlung auf Antrag des Vorstands. Die Entscheidung der Mitgliederversammlung ist abschließend.

 

(3) Dem Betroffenen ist vor der Entscheidung durch den Vorstand schriftlich Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben (rechtliches Gehör).

 

(4) Der Betroffene ist verpflichtet, nach der Entscheidung der Mitgliederversammlung die Ehrung binnen einer Frist von zwei Wochen nach der Entscheidung an den Vorstand des Vereins zurückzugeben.

 

 

§ 9
Bekanntmachung

(1) Diese Ehrenordnung muss zu ihrer Wirksamkeit den Mitgliedern bekannt gegeben werden.

 

(2) Für die Bekanntgabe der Ehrenordnung, sowie deren Änderungen und die Aufhebung ist der Vorstand des Vereins verantwortlich.

 

(3) Die Bekanntmachung erfolgt als Aushang in den Vereinsräumen.

 

 

§ 10
Änderungen und Aufhebung der Ehrenordnung

(1) Für die Änderung oder Aufhebung dieser Ehrenordnung ist auf Antrag des Vorstands ein Beschluss der Mitgliederversammlung erforderlich.

 

(2) Für die Beschlussfassung gelten die Regelungen der Vereinssatzung.

 

 

§ 11
Wirksamkeit der Ehrenordnung

Die Ehrenordnung tritt am 05.09.2006 in Kraft.